Songtextsuche:

ΚΥΡΙΑΚΗ | Kyriaki

Κυριακή

 

Τη Δευτέρα σε αγγίζω,

σε παλιές φωτογραφίες

Κάθε βράδυ σε φιλάω,

μ' αναμνήσεις στο μυαλό

Την Τετάρτη βγαίνω έξω,

και τους δρόμους πάλι παίρνω

Πάω εκεί που 'χαμε ζήσει,

τις στιγμές που νοσταλγώ

 

Ήσουν Κυριακή για μένα

Μάτια μου αγαπημένα

Κι όλο ψάχνω στα χαμένα

Μήπως και σε βρω

Τόσες Κυριακές μετράω

Που 'χεις φύγει από μένα

Και μου φαίνεται σαν ψέμα

Που δεν είσαι εδώ

 

Κάθε απόγευμα διαβάζω,

γράμματα που μου 'χες στείλει

Και συνέχεια κοιτάζω,

πράγματά σου π' αγαπώ

Σάββατο όταν φτάνει ρίχνω,

μες το σπίτι τ' άρωμα σου

Για να νοιώθω ότι είσαι,

κάπου δίπλα μου εδώ

 

Μουσική/Στίχοι: Ανδρέας Λάμπρου

Έφη Σαρρή

Sonntag

 

Am Montag berühre ich dich,

auf alten Fotos

Jeden Abend küsse ich dich,

durch Erinnerungen, in Gedanken

Am Mittwoch gehe ich raus,

und gehe wieder die Wege entlang

Ich gehe dorthin, wo wir die Momente

gelebt haben, nach denen ich mich zurücksehne

 

Du warst der Sonntag für mich,

mein geliebter Schatz,

und ununterbrochen suche ich im Verlorenen,

vielleicht finde ich dich ja

So viele Sonntage zähle ich,

seit du von mir gegangen bist

Und mir erscheint es wie eine Lüge,

dass du nicht hier bist

 

Jeden Nachmittag lese ich Briefe,

die du mir geschickt hast

Und ständig sehe ich

Dinge von dir an, die ich liebe

Wenn der Samstag kommt,

versprühe ich dein Parfüm im Haus,

um zu spüren,

dass du irgendwo neben mir bist

 

 

Übersetzung eingereicht von Britt & Erhard

Kommentare

Noch keine Kommentare


Neues Kommentar