Greeklyrics.de: Griechische Musik hören und verstehen!

NOTE: To use the advanced features of this site you need javascript turned on.

ΑΓΑΠΑΩ ΚΑΙ ΠΟΝΑΩ | Agapao Kai Ponao

Αγαπάω και πονάω

 

Δεν μιλάω, αγαπάω και πονάω

απορώ πώς σε αντέχω, πώς κρατάω

εγκλωβίστηκα

Κι όσο βλέπω σοβαρά να κινδυνεύω

πιο πολύ απεγνωσμένα σε γυρεύω

απελπίστηκα σου λέω, απελπίστηκα

 

Και κοιμάμαι απ΄τις έντεκα κοιμάμαι

να μη νιώθω, να μη ζω, να μη θυμάμαι

και τα όνειρα παλεύω να τα σβήσω

μη σε δω κι από το φόβο μου ξυπνήσω

 

Δε μιλάω, αγαπάω και πονάω

επιμένω μια σκιά να κυνηγάω

κι ας ορκίστηκα

Έχω φτάσει πια στο χείλος της αβύσσου

έχω κόλλημα επικίνδυνο μαζί σου

απελπίστηκα σου λέω,απελπίστηκα

 

Στίχοι: Κυριάκος Ντούμος

Γιώργος Παπαδόπουλος

Ich liebe und leide

 

Ich rede nicht, ich liebe und leide

ich frage mich, wie ich dich aushalte, wie ich

gefangen halte

Und je mehr ich sehe, dass ich ernsthaft in Gefahr bin,

desto verzweifelter verlange ich dich

ich bin verzweifelt sage ich dir, bin verzweifelt

 

Und ich schlafe, ab elf Uhr schlafe ich,

damit ich nichts fühle, nicht lebe, mich nicht erinnere

und ich kämpfe mit den Träumen, um sie zu löschen,

damit ich dich nicht sehe und vor Angst wach werde

 

Ich rede nicht, ich liebe und leide

ich jage weiterhin einen Schatten,

auch wenn ich geschworen haben

Ich habe den Rand des Abgrunds erreicht

ich habe eine gefährlich Verbindung mit dir

ich bin verzweifelt sage ich dir, bin verzweifelt

 

Kommentare (2)
2Sonntag, 23. Januar 2011 13:26
Greeklyrics
"Πονάω" heißt eigentlich "wehtun" oder "schmerzen haben". Aber in diesem Zusammenhang ist es ein Schmerz von innen heraus und daher passt leiden auch und hört sich auch besser an.
1Sonntag, 23. Januar 2011 13:04
Renate Reithofer
Die Übersetzung ist unrichtig. Es müsste heißen: Ich liebe und ich leide

Kommentar hinzufügen

Dein Name:
Betreff:
Kommentar: