Greeklyrics.de: Griechische Musik hören und verstehen!

NOTE: To use the advanced features of this site you need javascript turned on.

                      

ΕΧΩ ΜΙΑ ΣΚΕΨΗ | Exo Mia Skepsi

Έχω μια σκέψη

 

Έχω μια σκέψη τώρα μέρες

και θέλω να τη μοιραστώ

Πως θα ΄ταν να ΄μουνα Αγέρας,

όλο το κόσμο να γυρνώ.

Να ΄δινα φόρα στα καράβια,

να στραταρίζω όπου βρώ

Κ ύστερα πάλι να πετώ.

 

Έχω μια σκέψη τώρα μήνες

και θέλω να τη μοιραστώ

Πως θα ΄ταν Θάλασσα να ήμουν,

όλο το κόσμο να γυρνώ.

Να κάνω κύμματα μεγάλα,

όταν θυμώνω και πονώ

και να ΄μαι ότι πιο ωραίο,

όταν με πιάνει και ηρεμώ.

 

Έχω μια σκέψη τώρα χρόνια,

που δε τολμώ να μοιραστώ

που κρύβω και απ΄τον εαυτό μου

και όλο με κατηγορώ.

Γιατί γυρεύω να ΄μαι άλλο;

Και πως έχω κολλήσει εδώ;

Γιατί με Θάλασσες και Αγέρες

συγκρίνω ότι επιθυμώ;

 

Στίχοι/μουσική: Γιώργος Νικηφόρου Ζερβάκης

Ich habe einen Gedanken

 

Seit Tagen habe ich einen Gedanken

und ich möchte ihn teilen,

wie es wohl sein würde, wenn ich der Wind wäre,

und um die ganze Welt ziehen würde,

Ich die Schiffe antreiben würde,

meine ersten Schritte machen würde wo ich einen Platz finde,

und danach wieder hoch fliege.

 

Seit Monaten habe ich einen Gedanken

und ich möchte ihn teilen

wie es wohl sein würde, wenn ich ein Meer wäre,

und um die ganze Welt ziehen würde.

Ich große Wellen machen würde,

wenn ich sauer bin und Schmerzen haben

und ich nur zu schön sein würde,

wenn mich die Stille packt

 

Seit Jahren habe ich einen Gedanken,

den ich nicht zu teilen wage,

den ich sogar vor mir selbst verstecke

und mir stets selbst die Schuld gebe.

Warum möchte ich etwas anderes sein?

Und wie kommt es dass ich hier feststecke?

Warum vergleiche ich mit Meeren und Winden

all das was ich mir wünsche?

Kommentar hinzufügen

Dein Name:
Betreff:
Kommentar: